• Start

SPD Ortsverein Alt-Hamborn/Obermarxloh im Interview

Interview von Thomas Erland Michalski mit dem Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Alt-Hamborn/Obermarxloh Muhammet Keteci

T.E.Michalski :Lieber Muhammet, wie entstand die Idee zu unserer Mitmach- Aktion „HAMBORN KANN’s“?

M.Keteci : Aufgrund der vielen interessanten Gespräche in den letzten Monaten, mit den Bürgern an unseren Infoständen, haben wir uns als Vorstand des Ortsvereins Alt-Hamborn/Obermarxloh, dazu entschlossen, die Bürger noch mehr mit ins Boot zu nehmen um die Kommunale Politik mitzugestalten.

T.E.Michalski Wie stellst du dir das vor?

M.Keteci : Eine differenzierte aber konstruktive Sichtweise erlaubt uns verschiedene Meinungen zu sammeln und den Bürgern zu zeigen, dass wir dieses und weitere Projekte dazu nutzen wollen, um Sie in die kommunale Politik mit einzubinden.

Da wir in unserem Ortsverein eine Politik für die Bürger unseres Stadtteils machen, würden wir uns eine dementsprechende Resonanz auf Augenhöhe wünschen.

Eine kleine Anmerkung sei mir in eigener Sache erlaubt.

In den letzten Monaten haben wir bereits folgende öffentliche Veranstaltungen durchgeführt:

  • 25.09.2018 OV Versammlung „Stadtteilpolitische Entwicklung in Alt-HambornObermarxloh“ mit Vertretern der Polizei, dem Ordnungsamt und dem Stadtplanungsdezernats
  • 04.12.2018 OV Versammlung „ThyssenKrupp Standort Duisburg/Deutschland und wie geht es weiter? “ Mit dem Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Herrn Tekin Nasikkol
  • 26.02.19 OV Versammlung „Rund um die AWO“ mit dem Geschäftsführer der AWO Duisburg Herrn Veysel KESER

Wir waren von dem geringen Interesse sehr überrascht, da dies alles Themen sind die in unserem Stadtteil von großem Interesse sind.

T.E.Michalski: Muhammet, was bedeutet das im Detail?

M.Keteci: In sozialen Netzwerken wird immer wieder drauf hingewiesen, dass etablierte Parteien die Bürger zu wenig mit einbinden.

Wir als SPD Ortsverein praktizieren das, wissen aber auch dass wir hier noch mehr machen müssen.Wir müssen selbstkritisch sein und uns den Aufgaben stellen. Ich persönlich möchte dies auch weiterhin verstärkt anbieten und stehe zu einer Sozialdemokratischen Politik.

Kommunale Politik ist keine Einbahnstraße, sondern ein miteinander wo wir verschiedene Meinungen respektieren.

Da ich bekennender Fußball Fan bin, werfe ich den Ball mal ins Spielfeld
Frei nach dem Motto: Da muß dann auch mal einer die Hand ins Heft nehmen. (Thomas Helmer).

T.E.Michalski: Die letzte Aussage bezog sich doch nicht etwa auf das sogenannte politische Erdbeben in unser Bezirksvertretung ?

M.Keteci: Die Sozialdemokratie war schon immer ein wichtiger Bestandteil unseres Bezirkes und wir haben Höhen und Tiefen gemeinsam mit dem Bürger durchgestanden.

Es ist uns eine Ehre den Bürger in den entsprechenden Gremien vertreten zu dürfen und sind stolz darauf.

T.E.Michalski:Lieber Muhammet,
ich wünsche Dir und uns als Ortsverein bei diesen Aufgaben viel Glück.

M.Keteci: Ich bedanke mich für das Interview und würde gerne mit einem Zitat von Willy Brandt abschließen:
Mut kann nur der haben, der auch Furcht kennt. Der andere ist nur tollkühn.

SPD Ortsverein Alt-Hamborn/Obermarxloh vor Ort

Wieder einmal haben viele interessante Gespräche unseren Informationsstand am 25.05.2019 begleitet.

Die positive Stimmung zu unserem Ideenwettbewerb zeigt uns, dass der Ortsverein auf dem richtigen Weg ist, die Bürger mit in die kommunale Politik einzubeziehen.

Bei einem kleinem Quiz zu Europa waren die Bürger erstaunt, in welcher Höhe Fördermittel aus der Europäischen Union nach Duisburg geflossen sind.